Infos über Reisen und Urlaub am Niederrhein

Kleve

Der Kreis Kleve zu dem auch die gleichnamige Stadt Kleve gehört, liegt im unteren Gebiet des Niederrheins. Zu den weiteren Städten gehören unter anderem auch Geldern, Goch, Emmerich am Rhein und Kevelaer. Im Kreis selbst leben rund 307.000 Einwohner. Da der Kreis Kleve durch seine Jahrhunderte alte Geschichte berühmt ist, lohnt sich ein Besuch ganz besonders für Kultur- und Geschichtsliebhaber. Allen voran steht hier die Stadt Kleve. In der zauberhaften Innenstadt erinnern auch heute noch zahlreiche Museen, Denkmäler, königliche Bauten und das alte Straßenpflaster daran, dass Kleve einst eine Herzog- und Preußenstadt war. Wer die Stadt mit seinen wunderschönen engen Gässchen und kleineren Geschäften näher kennen lernen möchte, der sollte unbedingt eine geführte Stadtwanderung machen. Rings um Kleve werden dazu verschiedene Führungen angeboten. Neben der allgemeinen Führung durch Kleve warten auch die Klever Gärten auf ihre Besucher. Oder wie wäre es denn einmal mit einer Führung der besonderen Art. Mehrmals im Jahr werden Themenführungen wie etwa %u201EKleve im Mittelalter%u201C, %u201EKleve und Joseph Beuys%u201C oder auch die dunkle Seite von Kleve angeboten. Dies ist doch wahrlich ein Urlaub mit besonderem Flair. Wer möchte kann den Kreis Kleve natürlich auch mit dem Rad, mit Wanderstock oder auch hoch zu Ross geführt erkunden.